Continentale Assekuranz Service GmbH - 16.07.2020

Continentale Assekuranz Service GmbH: Digitales Tool überzeugt Kunden und Vermittler

Wien. Die Ablebensversicherung der EUROPA online beantragen und die endgültige Prämie in der Regel sofort erfahren – der eGesundheitsCheck macht es möglich. „Bereits zwei Drittel der Antragsteller erhielten in den vergangenen Monaten beim Online-Antrag ein Sofortvotum“, bilanziert Dr. Helmut Hofmeier, Vorstand der EUROPA Lebensversicherung, zufrieden. Aufgrund der einfacheren und schnelleren Polizzierung wird das interaktive Tool in der Beratung immer öfter genutzt. In Österreich sind die Produkte der EUROPA Lebensversicherung über die Continentale Assekuranz Service GmbH erhältlich.

 

Transparenz schafft Vertrauen

Der eGesundheitsCheck bietet gleich mehrere Vorteile, weiß Dr. Helmut Hofmeier: „Für den Kunden wird der Antragsprozess sehr viel übersichtlicher. Er braucht sich nicht mehr durch viele Fragen arbeiten. Alle Entscheidungen sind für ihn transparent und verständlich. Das schafft Vertrauen.“ Wird ein Sofortvotum ausgegeben, hat der Kunde zudem umgehend die Sicherheit, dass sein Antrag angenommen wird. „Der Vermittler wiederum profitiert vor allem vom Faktor Zeit: Der Vertrag wird deutlich schneller polizziert“, so Dr. Helmut Hofmeier.

 

Unkomplizierter zur Ablebensversicherung

Während des Antragsprozesses führt der eGesundheitsCheck den Vermittler und seinen Kunden gemeinsam durch den Online-Antrag. Die notwendigen Gesundheits- und Risikofragen sind dabei deutlich einfacher und eindeutiger formuliert. Zudem muss der Kunde nur noch vier Gesundheitsfragen beantworten. Erforderliche Rückfragen erzeugt das System automatisch, ergänzende Fragebögen fallen so in den meisten Fällen weg. Am Ende des Online-Abschlusses folgt in der Regel direkt eine Entscheidung über den Antrag. Diese berücksichtigt bereits die Ergebnisse der Risiko- und Gesundheitsprüfung. Die Prämie wird umgehend ermittelt. 

Freie Vermittler finden für sie speziell aufbereitete Informationen unter makler.continentale.at/europa-risiko-lv.

 

Über die Continentale Assekuranz GmbH

Die CAS bündelt seit 2011 die Aktivitäten des Continentale Versicherungsverbundes in Österreich. Mag. Gerfried Karner als Geschäftsführer und sein sechsköpfiges Team sind im Wiener Büro sowie in den Regionen persönlich für die Vermittler da. Der Verbund ist seit mehr als zwei Jahrzehnten mit seinen beiden Lebensversicherern in Österreich erfolgreich. 1996 startete die Continentale auf dem hiesigen Markt als Wegbereiter für die Berufsunfähigkeitsvorsorge. Sie gehörte außerdem zu den ersten Anbietern von Fondspolizzen. Mit ausgezeichneten Tarifen zum kleinen Preis gehört das Verbundunternehmen EUROPA zu den wichtigsten Anbietern von Ablebensversicherungen.

zur Übersicht